Modulausbildung für Ehrenamtliche geht in eine neue Runde

In Bayreuth Stadt und Landkreis gibt es viele Ehrenamtliche, die sich für geflüchtete Menschen engagieren. Ihre Zeit, Kraft und Motivation schenken sie dabei diesen Menschen und tragen damit auch einen Großteil für gelungene Integration in unserer Gesellschaft bei.

Dabei ist es jedoch auch wichtig diesen tatkräftigen HelferInnen Unterstützung anzubieten. Das Freiwilligen Zentrum hat daher in Kooperation mit den hauptamtlichen Integrationslotsen der Stadt (Ibukun Koussemou) und des Landkreises Bayreuth (Silvia Hermann), sowie dem evangelischen Bildungswerk Bayreuth-Bad Berneck wie auch schon im Sommer 2018 einen weiteren Teil der Modulausbildung für Ehrenamtliche im Bereich Flucht und Asyl auf die Beine gestellt. Finanziell werden einzelne Module durch die Adalbert-Raps-Stiftung, sowie durch Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Inneres und Integration unterstützt.

Teilnehmer der Modulausbildung im Sommer 2018

 

Alle Interessierten, ob Ehrenamtliche aus dem Bereich Flucht und Asyl, aber auch aus anderen Bereichen sind daher herzlich dazu eingeladen an den Modulen kostenlos teilzunehmen. In den kommenden Monaten werden 5 verschiedene Module angeboten:

Modul 1: Bewerben in Deutschland mit Vertreterinnen des Jobcenters
Wissenswertes über Bewerbungsunterlagen und das Vorstellungsgespräch im Hinblick auf Geflüchtete
Wann? Donnerstag, 27.09.2018, 18 bis 20 Uhr
Wo? Landratsamt Bayreuth, Markgrafenallee 5, Bayreuth

Modul 2: Konfliktlösungsstrategien im Ehrenamt mit Ursula Erb, Dozentin der Lagfa
Erlernen eines angemessenen Verhaltens in kritischen Situationen im Ehrenamt
Wann? Freitag, 12.10.2018, 17 bis 20 Uhr
Wo? Landratsamt Bayreuth, Markgrafenallee 5, Bayreuth

Modul 3: Länderabend Nigeria mit Uche Akpulu vom Bayerischen Flüchtlingsrat
Wissenswertes über das Land Nigeria
Wann? Mittwoch, 24.10.2018, 18 bis 20 Uhr
Wo? Ev. Bildungswerk Bayreuth e.V., Richard-Wagner-Straße 24, Bayreuth

Modul 4: Freiwillige Rückkehr mit Katharina Meurer; Gloria Bookman-Amissah von der ZAB
Nordbayern-Wissenswertes über die Vor- und Nachteile einer freiwilligen Rückkehr ins Heimatland
Wann? Donnerstag, 08.11.2018, 17.30 bis 19.30 Uhr
Wo? Caritas, Bürgerreuther Str. 9, Bayreuth

Modul 5: Blue Eyed Workshop mit Jürgen Schlicher von Diversity Works
Selbsterfahrungsworkshop zum Thema Diskriminierung
Wann? Samstag, 24.11.2018, 10 bis 16 Uhr und Sonntag, 25.11.2018 10 bis 12 Uhr
Wo? Ev. Bildungswerk Bayreuth e.V., Richard-Wagner-Str. 24, Bayreuth

Eine Anmeldung ist bis 7 Tage vor dem jeweiligen Modul notwendig. Anmelden können Interessierte sich unter: ibukun.koussemou@stadt-bayreuth.de oder telefonisch unter 0921 251740.