FSSJ – Eine Ablaufbeschreibung

Freiwilliges Soziales Schuljahr – Bayreuther Modell

 Von Anmeldung bis Zertifikate

– für weitere Info siehe auch unsere FAQ -Seite

PHASE EINS:  ANMELDUNG

Das machst DU:

Du lässt uns Deine Anmeldung zukommen. Ein Anmeldeformular findest Du  hier:

Anmeldung Schüler [PDF]

Du kannst ein Formular aber auch über Deine Schule oder direkt beim Freiwilligenzentrum Bayreuth beziehen. Rufe uns an oder schicke uns eine E-Mail mit Deinen Kontaktdaten.


Freiwilligen Zentrum Bayreuth           Tel. : 0921 514116  /  Fax:  0921 50709380
Schloßberglein 4                                  fssj@freiwilligen-zentrum-bayreuth.de
95444 Bayreuth                                     www.freiwilligen-zentrum-bayreuth.de


Da Dein freiwilliger Einsatz Deinen persönlichen Wünschen und Neigungen entsprechen sollte, wäre es sehr wünschenswert, wenn Du bereits eine Vorstellung hättest, wo Du Deinen Sozialdienst leisten möchtest. Vielleicht hast Du ja schon eine konkrete Vorstellung bei welcher Einrichtung Du tätig sein möchtest.

WICHTIG: Wir brauchen eine aktive und regelmäßig überwachte E-Mail-Adresse, unter der wir Dich kontaktieren können. Verfügst Du persönlich nicht über eine solche, gib uns bitte Mail-Adresse einer Vertrauensperson, die die Informationen an Dich weiterleiten kann (Eltern, Freunde, Lehrer etc.).

Das machen wir:

Wir beantworten Deine Anfrage mit einer Mail, in der wir ein Anmeldeformular (sofern nicht schon vorhanden) und zwei weitere Dateien im PDF-Format anhängen. Die erste Datei heißt VEREINBARUNG, die zweite STUNDENZETTEL (ab August 2019 gelten neue Formulare!).
Entsprechend Deinem Praktikumswunsch suchen wir, wenn gewünscht auch eine geeignete Einrichtung, die bereit ist, Dich zu nehmen. Die Benachrichtigung kommt so bald wie möglich per E-Mail.

PHASE ZWEI:  VERMITTLUNG

Das machst DU:

Du nimmst Kontakt zur ausgewählten Einrichtung auf und nimmst die VEREINBARUNG mit. Gemeinsam mit Deinem Ansprechpartner in der Einrichtung füllst Du das Formular aus und schickst uns eine Kopie oder wirfst sie in unseren Briefkasten.
Wichtig: Das Original ist ein Vertrag und sollte gut aufbewahrt werden!

Das machen wir:

Wir registrieren Deine ehrenamtliche Tätigkeit, sobald uns die Vereinbarung vorliegt und wir sehen können, dass auch der Versicherungsschutz während Deiner Einsatzzeiten durch die Einrichtung garantiert ist. Nur wer bei uns als Teilnehmer registriert ist und seinen Stundenzettel mit mindestens 50 Stunden bis zum 15. Juni des Jahres bei uns eingereicht hat, bekommt am Ende ein Zertifikat.

PHASE DREI:  EINSATZ

Das machst DU:

Du leistest Deinen sozialen Einsatz – so wie Du es mit der Einrichtung vereinbart hast. 
Dein Betreuer in der Einrichtung zeichnet die von Dir eingetragenen Einsatzstunden auf dem STUNDENZETTEL ab. Wenn Du Deinen Einsatz vollendet hast, dann solltest Du den Stundenzettel umgehend bei uns abgeben (spätestens aber bis Mitte Juni, damit wir Dein Zertifikat rechtzeitig erstellen können). Wir brauchen den Stundenzettel nicht im Original, eine lesbare Kopie als E-Mailanhang oder als Fax ist auch willkommen.

Das machen wir:

Wir fragen gelegentlich telefonisch oder per E-Mail bei Dir nach, ob alles klappt und bieten unsere Hilfe an, wenn es Probleme geben sollte.

PHASE VIER: ÜBERGABE DER ZERTIFIKATE

Das machst DU:

Über Deine Schule erhältst Du die Einladung zur Abschlussveranstaltung, wenn Du mindestens 50 Stunden freiwillige Arbeit über den Stundenzettel nachweisen konntest.

 

Das machen wir:

Du erhältst ein aufwändig gestaltetes Zertifikat, das nachweist, wo Du Deinen sozialen Einsatz geleistet hast. Es kann später in einer Bewerbungsmappe Deinen positiven Eindruck auf den möglichen Arbeitgeber verstärken. Dazu gehört auch eine Beurteilung, die die Einrichtung, bei der Du eingesetzt warst, erstellt. Diese enthält eine Beschreibung, Deiner freiwilligen Tätigkeit, die geleisteten Stunden und Deine sozialen Kompetenzen.

Solltest Du Deinen Einsatz bei mehreren Einrichtungen durchführen, erhältst Du eine entsprechende Beurteilung von jeder Einsatzstelle. Allerdings gibt es pro Schuljahr nur ein Zertifikat!

Wir arrangieren eine Feierstunde, in der Dir die Dokumente in einem würdigen Rahmen überreicht werden. Die Zertifikate werden von dem/der Oberbürgermeister/in der Stadt Bayreuth und dem/der Landrat/Landrätin, sowie dem/der Vorsitzenden des Kuratoriums des Freiwilligen Zentrums Bayreuth übergeben.

Flowchart Ablauf