Workshop zum Thema Diskriminierung und Rassismus im Juli 2017

Blue Eyed: Diskriminierung im Selbstversuch- Kostenfreie Workshops zu Funktionsweisen von Diskriminierung und Rassismus im Juli 2017

Wie fühlt es sich an, wegen vermeintlich belangloser Merkmale der eigenen Person ausgeschlossen zu werden? Sich mit Anfeindungen und Ungerechtigkeiten auseinandersetzen zu müssen?

Die Adalpert-Raps-Stiftung bietet einen interessanten Workshop an für Interessierte, die in Alltag, Beruf oder Ehrenamt mit den Themen Diskriminierung und Rassismus konfrontiert sind.

Der Workshop in Bayreuth ist leider schon voll, aber Sie können sich immer noch bei für den Workshop am Samstag, den 15. Juli 2017 in Kulmbach anmelden.

Anmeldung und Infos finden Sie hier.

Zweiter Netzwerktag für Ehrenamtliche im der Asyl- und Migrationsarbeit

Am Samstag, 24. Juni 2017 findet der zweite große Netzwerktag für Ehrenamtliche in der Asylarbeit aus Stadt und Landkreis Bayreuth statt. Hierzu laden die Ehrenamtskoordinatoren zusammen mit dem evangelischen Bildungswerk, Bunt statt Braun, dem Caritasverband und wir als Freiwilligen Zentrum Bayreuth herzlich ein.

Thematischer Schwerpunkt des Netzwerktages ist diesmal die aktuelle Studie „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bayern“ des Instituts für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Werner Fröhlich von der LMU wird die Studie am Netzwerktag vorstellen und dabei den Fokus auf Asylsuchende legen.

Im Anschluss an die Vorstellung folgen zunächst Experteninterviews zur Bedeutung der Studienergebnisse für die haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit. Im Anschluss haben die Besucher/innen Gelegenheit in mehreren Arbeitsgruppen thematisch zu arbeiten. Themen werden u. a. die „Argumentation gegen menschenfeindliche Parolen“ und die „aktuelle Abschiebepraxis“ sein. 

Zusätzlich zum Programm werden sich wieder viele Institutionen und Gruppen präsentieren, die in der Region Bayreuth in der Flüchtlingshilfe tätig sind. Für das leibliche Wohl und ein kleines Rahmenprogramm ist ebenfalls gesorgt.

Veranstaltungsort ist das Evangelische Gemeindehaus in der Richard-Wagner-Straße 24 in Bayreuth. Der Netzwerktag beginnt um 10 Uhr und wird gegen 14 Uhr enden.

Modulausbildung kommt gut an

Die Modulausbildung für Ehrenamtliche, die sich für Geflüchtete engagieren, kommt sehr gut an. Viele Interessierte und Ehrenamtliche haben die bisherigen drei Vorträge zum Thema Recht, Zugang zu Arbeit und Wohnraum und psychische Gesundheit besucht. Am 02. Juni ist der letzte Vortrag der Modulausbildung, diesmal zum Thema “Neu+Anders=Fremd” um 17:30 Uhr.

Wer Interesse hat, einfach im Freiwilligen Zentrum anmelden!

 

Modul 2: Im April ging es um die Zusammenhänge von Migration, Flucht und psychischer Gesundheit.

v.l.n.r.: Silvia Herrmann/ zuständig für das Projekt “Hand in Hand” für den Landkreis Bayreuth, José Marie Koussemou/ Referent und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Ibukun Koussemou/ zuständig für das Projekt “Hand in Hand” für die Stadt Bayreuth, Thea Marie Koch/ Einrichtungsleitung Freiwilligen Zentrum Bayreuth

Modul 3: Lars Hillmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht der Universität Bayreuth, führte die interessierten Zuhörer durch verständlich in die rechtlichen Grundlagen für Geflüchtete ein.

Erstes Modul voller Erfolg

Der erste Vortrag unserer Modulausbildung für Ehrenamtliche, die sich für Geflüchtete engagieren, war ein voller Erfolg!

34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zu dem Vortrag im RW 21. Vielen Dank auch an die Referentinnen der Stadt Bayreuth, Bettina Wurzel, Marisa Kreusch und Martine Munder, und den Referentinenn der Integrationsberatung der Arbeitsagentur, Lisa Minet und Annabell Gottschalk.

Wir freuen uns schon auf den zweiten Vortrag am 7. April zum Thema “Migration – Flucht – psychische Gesundheit” im Landratsamt. Anmeldeschluss für diesen Vortrag ist Freitag, der 31.03.2017- also schnell noch anmelden!

Aktionsmonat im April

“Im besten Alter- Lebendig, aktiv, beweglich” – und auch ehrenamtlich aktiv!
Daher sind wir als Freiwilligen Zentrum auch bei der Infobörse am 5. April von 16 bis 19 Uhr im RW 21 Stadtbibliothek dabei und informieren rund um die Möglichkeiten eines Ehrenamts in Bayreuth und Umgebung!

Mehr zum Aktionsmonat und zu den geplanten Veranstaltungen gibt es hier.

Erster Vortrag der Modulausbildung “Engagiere dich für und mit Geflüchteten”

Am Freitag, den 24. März ist es soweit: der erste Vortrag unserer Modulausbildung mit dem Thema “Zugang zu Arbeit und Wohnraum” findet um 17 bis 18:30 Uhr im RW 21 statt.

Unsere Referentinnen Annabell Gottschalk und Lisa Minet, Mitarbeiterinnen in der Integrationsberatung für Flüchtlinge der Arbeitsagentur, geben einen Überblick über das wichtige Thema, wie der Zugang zu Arbeit gestaltet werden kann. Neben Arbeit ist auch Wohnraum ein bedeutendes Thema zur Integration und Teilhabe für Geflüchtete. Marisa Kreusch, die Abteilungsleiterin des Wohnungsamtes der Stadt Bayreuth, und Marcel Fischer, Mitarbeiter in der Abteilung Soziale Dienste der Stadt Bayreuth, geben Tipps und Hilfestellungen, wie Geflüchtete bei der Suche nach einer Wohnung unterstützt werden können.

Interesse? Dann schnell noch hier anmelden!

Mehr Informationen zu der Modulausbildung erhalten Sie bei uns.